Informationen für Entscheidungsträger

Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) hat getagt. Heute wurden die Befindungen in Paris vorgestellt. Es gibt eine Online-Zusammenfassung für Entscheidungsträger. Und Entscheidungsträger sind wir doch alle?

Die FTD publiciert auch eine Bilderserie zur Konsekwenzen für Deutschland.

Inzwischen wettern Kanzlerin und Bundeswirtschaftsminister mit der Autoindustrie gegen EU-Kommissar Dimas. Die Autoindustrie hat die Chance verschlafen, etwas an den Emissionen zu ändern. Vielleicht hat sie sie auch bewusst sabotiert, denn sie war eine freiwillige Selbstverpflichtung angegangen. Jetzt ist es vorbei mit der nichtfunktionierende Selbstverpflichtung und kommen Regeln. Und wird gejammert über Arbeitsplätze. Die Arbeitsplätze hätte die Autoindustrie sich auch sichern können, hätte sie die Zeit genützt für die richtige Erneuerungen.
Liebe Autoindustrie, liebe Frau Merkel und lieber Herr Glos, die Verantwortung für diese Schlafmützerei liegt bei der Autoindustrie, nicht bei der EU Kommission. Wie kann ich von Ihnen erwarten, dass Sie sich für meine Kinder einsetzen?

Advertisements

One Comment

  1. Posted 2 Februar 2007 at 12:16 pm | Permalink

    Yes, we are all policymakers. Thanks for the link to today’s IPCC SPM summary for us all. Sorry I cannot respond in German. I think we all need to be advocates on this issue on behalf of our children and our children’s children …


Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: