Emissionshandel in den USA?

Ein interressanter Artikel von Peter Fusaro. (Und wieder was anderes als Marx.)
Interressant, weil es genau beschreibt, was man braucht für einen funtionierenden Markt – eine ganz klare Struktur, keine Versuche von Politiker, mit der Markt noch andere Politik zu machen.

Und interressant, weil es aus dem Herzen der US-Energieindustrie kommt. Der Herr Fusaro beschäftigt sich schon viel länger mit Emissionshandel, Green Trading etc.  (Er ist Autor von vielen Bücher, u.A. von ‚The Professional Risk Managers’
Guide To Energy & Environmental Markets
‚. Mein nächster großer Ankauf, nachdem ich den Stapel angefangenen Büchern abgearbeitet haben werde.) Er steht aber als Berater mitten in der US Energieindustrie, und wenn er in diesen Ton anfängt, heisst das,  dass der Cap in den USA wahrscheinlich wird.  Viel Erfolg! (Bei aller Kritik an den Handel ist der Handel wahrscheinlich besser als was es jetzt gibt.)

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: