Hurra, der Strompreis steigt 2

Heute irgendwo gelesen, dass mancher Versorger darüber nachdenkt, die Preise noch weiter steigen zu lassen. Ich finde das gerecht, aber Sie können trotzdem etwas ändern!

Der Bundesumweltminister vor dem Energiegipfel vor dem Kanzleramt am 9. Oktober 2006

Und warum: der Strom bei Energiewerke Schönau (mein persönlicher Favorit), Lichtblick, Greenpeace und Naturstrom kommt aus erneuerbaren Energiequellen. Sie sind also nicht anfällig für

  • Steigung der Preise der fossilen Brennstoffe – und diese werden steigen
  • Steigung der Preise der CO2-Zertifikate – oder mehr im Allgemeinen, Preisschwankungen dieser Preise (den leider verzocken manche Unternehmen sich, und verlieren bei fallenden Preisen)
  • Kühlwasserprobleme bei starken Sonnenschein

Und Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Ihr Versorger den Ausstieg aus den Ausstieg mit unterstützt. Vergleichen Sie, die Unterschieden werden zumindest immer kleiner, und vielleicht hinkt Ihr Versorger preislich auch jetzt schon hinterher!

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: