Urlaubslektüre

In meinem Urlaub habe ich ‚Die Logik des Mislingens‘ von Dietrich Dörner gelesen. Ich hatte schon oft mit dem Buch geliebäugelt, und jetzt habe ich meine Freude daran gehabt. Das Buch beschäftigt sich mit den Problemen, die wir Menschen in komplexen Situationen haben. Genetisch sind wir eher auf einfache Lösungen getrimmt.

Ich kann das Buch nur empfehlen (falls noch jemand das Buch nicht gelesen hat, es ist schon in der 6. Auflage ausgekommen).

Was aber auffällig ist: die US-Systemdenker kommen gar nicht in die Literaturliste vor. Ob die deutsche Wissenschaft sich in den 80-ern noch so getrennt von der US-Wissenschaft entwickelt hat?

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: