Libanesen in den USA

Ich habe mich die letzte Zeit viel mit Nicholas Taleb beschäftigt. Und weil er so schön schreibt, und sowohl in der Levant zu Hause ist als auch in ‚the states‘, musste ich an den anderen Libanesen denken, der auch in den USA gelebt hat.

Zu meiner Freude gibt es gleich mehrere Websites, die Kahlil Gibran gewidmet sind.

Obwohl deren Themen an der Oberfläche unterschieden sind, gibt es auch Übereinkünfte. Eine gewisse Distanz zusammen mit einem großen Ja zum Leben.

Ein Zitat von Kahlil Gibran, aus ‚Sand and Foam‘:

It was but yesterday I thought myself a fragment quivering without rhythm in the sphere of life.

Now I know that I am the sphere, and all life in rhythmic fragments moves within me.

They say to me in their awakening, „You and the world you live in are but a grain of sand upon the infinite shore of an infinite sea.“

And in my dream I say to them, „I am the infinite sea, and all worlds are but grains of sand upon my shore.“

Advertisements

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: