Westliche Interressen?

The Economist schreibt, das Putin’s Interressen anders sind als die des Westen. (An assertive Russia is choosing to pursue its own foreign-policy goals, and they differ from the West’s). Das glaube ich gerne, es wäre merkwürdig, wenn es nicht so wäre, und ich sehe da kein Problem.

Die Wahrnehmung, dass das Westen gemeinsame Interressen hat, finde ich wohl problematisch. Ich habe das schon mal angesprochen.  Gerade habe ich dieses Artikel gelesen, das noch mal ganz genau beschreibt, wie stark die Agrarproduktion von fossilen Kraftstoffen abhängt. Zusammengefasst:

  1. Die Welt würde nicht ausreichend Essen produzieren ohne Kunstdünger. Maximal 4 Milliarden Menschen könnten ernährt werden.
  2. Die Produktion von Kunstdünger hängt ab von Gas.
  3. Die Gasförderung in Nordamerika hat seinen Peak erreich. (Peak Gas ist da schon gewesen.)
  4. Nordamerika wird für seine Nahrungsproduktion immer abhängiger von Importgas, und das beängstigt die Bevölkerung.

Wer glaubt hier noch, dass Europäer nur gemeinschaftliche Interessen haben mit den Nordamerikanern? In mancher Hinsicht sind wir Konkurrenten. Es würde uns gut tun, wenn auch wir mit Teheran reden würden, anstatt mit der Hetze aus Nord Amerika mitzumachen. Jedes Land hat das Recht, Kernenergie für Energiegewinnung einzusetzen. (Und sollte es bitte lassen!) Wenn der iranischen Präsident sich da nicht in die Suppe spucken lässt heißt das nicht ‚Bedrohung der internationale Sicherheit‘ sondern ‚Nationale Souveränität‘. Mahmoud Ahmadinejad mag merkwürdig sein, unser Freund und Verbündeter hat aber mehr Kriege angezettelt, und der Krieg gegen Irak nachweislich auf gefälschte Grundlagen. Bis jetzt war Ahmadinejad faktisch vertrauenswürdiger…

Und falls die Nordamerikaner noch mehr Öl und Gas über Kriege absichern wollen, sitzen sie sicher an der anderen Seite der Atlantik, während wir hier in der ersten Reihe sitzen.  Das ist toll. Auch da wird das gemeinsame Interresse klar.

Ich hoffe mal, dass diese Gedanke wichtig genommen wird. Es geht mir nicht um Freundschaftserklärungen an Putin oder  Ahmadinejad. Ich würde ungerne in Iran oder Rusland leben, und die USA könnte ich mir wohl vorstellen. Aber die europäischen Regierung sind Treue an der eigenen Bevölkerung verschuldet, und sollten sich über die eigenen Interessen Gedanken machen. (Etwas Gerechtigkeitssinn gegenüber anderen Ländern wäre auch wünschenswert.)

(Bis jetzt hatte ich noch nie etwas über Peak Gas gehört, nur über Peak Oil. In der Zusammenhang kann ich den Film ‚Crude Impact‘ empfehlen.)

Advertisements

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: