Adempiere HBCI Schnittstelle verfügbar

Meine Kollegin hat mich gerade geschrieben, dass die HBCI Schnittstelle für Adempiere (alpha, versteht sich) verfügbar ist. Ich zitiere mal:

Hi Johan,ich habe den Anfang einer Hbci Bankschnittstelle, die auf hbci4java aufsetzt. Kontoauszüge von der Bank in adempiere laden und Online-Überweisungen/Lastschriften sind bisher damit möglich.

Das Ganze liegt vor als eigenes Eclipse-Projekt, das abhängig ist vom ebenfalls Eclipse Projekt adempiere_trunk (sourcecode aus dem svn). Das Projekt, 2 patch Dateien mit nötigen Änderungen an compiere code und eine Anleitung, wie alles zu benutzen ist, sind als hbci.zip gepackt
und Karsten hat es ins svn hochgeladen:
http://adempiere.svn.sourceforge.net/viewvc/adempiere/contributions/GermanLocalization/hbci.zip

Vorgestellt habe ich es im Forum Language German hier:
http://sourceforge.net/forum/forum.php?forum_id=623064

Language German deshalb, weil hbci nur für Deutsche interessant ist.Sowohl in adempiere als auch in compiere kann man es direkt in Eclipse testen, wenn man im Projekt adempiere_trunk unter Libraries den Ordner mit den hbci Projekt Klassen und das hbci4java.jar angibt. Oder man kompiliert es rein indem man z.B. die Quellen des hbci Projektes in <adempiere_source>/extend kopiert und das hbci4java.jar in <adempiere_source>/tools. In tools muss dann auch die build.xml angepasst werden.

Inzwischen habe ich gelernt, dass es im Installationsverzeichnis von adempiere im Ordner lib 2 jars gibt, in die man eigene Klassen bzw. Patches legen kann, ohne neu kompilieren zu müssen. Das sind customization- und patches.jar. So kann das Ganze in ein installiertes adempiere gebracht werden, indem die beiden patch Dateien in patches.jar und die hbci Projekt Klassen inklusive des ausgepackten hbci4java.jar in customization.jar gepackt werden. Anschließend muss nur Run_setup nochmal ausgeführt werden und die Klassen stehen zur Verfügung.

Die kompilierten Klassen bzw. diese beiden jars sind aber nicht im svn (…)
Weitere Hilfe gibt’s natürlich im Forum Language German.

Jetzt sind Reaktionen gefragt. Falls es keine Reaktionen (im Sourceforge Forum) gibt, ist es entweder gut genug oder überflüssig. Weitere Informationen über unsmir: http://www.steunenberg.de

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: