Die Lösung lauert überall

Der Titel ist klasse, das Buch nicht so.

Die Autoren versuchen, die Systemtheorie auf eine praktische Art anzubieten. Am Anfang sind die Beispiele leider banal, und manchmal nicht zutreffend. Am Ende wird das Buch interessanter, aber es bleibt unzusammenhängend und anekdotisch. Man kann besser gleich ‚Die Fünfte Disziplin‘ von Senge lesen. (U.A. der wird mich demnächst unterrichten. Ich freue mich schon. Wenn jemand noch ein gutes und preiswertes Hotel in Cambridge, MA, kennt?)

Advertisements

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: