Alternativen zur Grand Prix de la Nations?

Ich wollte heute Abend sehen, was ich am Samstag verpasst hatte. 😦 So viele Osteuropäer, die McMusic machen, das ist doch ein Jammer.

Also habe ich mich auf die Suche gemacht im weltweiten Netz. Die Uyghuren sind immer Klasse:

Das Kommentar dazu bei youtube:

Original video had a chinese song in the background and it was made to an MTV competition to show that how Uyghurs are happily living under the chinese government! I did some editing and changed the song, enjoy.

Das erklärt dann auch, weshalb ich nur ‚3 Mustapha 3‘ gedacht habe, als ich den Film gesehen habe.

McMusic ist aber auch ordentlich unterwegs.

Erstaunlich, dass holländische Liedermacher von vor 40 Jahre weniger McMusik bieten als moderne Musik von Ost bis West.

Und dann: ‚Pastorale, auch von Ramses Shaffy und Liesbeth List, Ende der Sechziger:

Und das gleiche 30 oder 40 Jahre später:

Wie liebe ich das Internet, diese wunderbare Zeitmaschine. Das hier ist so ungefähr das erste, dass ich mitbekam von dieser Welt. Ich muss ungefähr eine Stunde alt gewesen sein, mein Vater holte gerade den Kinderwagen. (Erst nach der Geburt, man weiß ja nie.)Sonnenfinsternis 2 Stunden nach meiner Geburt. Mein Vater kam gerade zurück mit einem Kinderwagen hinter dem Fahrrad.

Advertisements

One Comment

  1. goiserer
    Posted 27 Mai 2008 at 8:34 am | Permalink

    McMusic, das Wort gefällt mir.


One Trackback

  1. […] hat noch jemand das Internet als Zeitmaschine entdeckt… Diesmal nicht als Beschreibung der Zeiten die vorbei ziehen, sondern der Lebewesen, […]

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: