FTD.de – Krise der Wirtschaftswissenschaften: „Wir sind alle sprachlos“ – International

FTD.de – Krise der Wirtschaftswissenschaften: „Wir sind alle sprachlos“ – International Das ist das Problem mit dem autistischen Menschbild (homo oeconomicus) in den Wirtschaftswissenschaften 🙂

Schneider Die Volkswirtschaftslehre war selten gut im Modellieren großer ökonomischer Umwälzungen. Als zum Beispiel die Planwirtschaft Anfang der 90er-Jahre zusammenbrach, hatten wir auch keine Modelle, wie diese Länder am besten in Marktwirtschaften umgestaltet werden können. Und nun erleben wir, dass die Finanzkrise sehr tiefgreifend ist. Mit ihr ist das westlich orientierte Wirtschaftssystem in eine Legitimationskrise geraten.

Die Legitimierung wurde aber schon länger in Frage gestellt..

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: