Tag Archives: Andy Clark

Bewusstsein als soziales Phänomen

Ich habe Charles Whitehead’s ‘the origin of consciousness in the social world‘ zu Ende gelesen. Es ist ein interessantes Buch. Der soziale Aspekt unser Bewusstsein wird aus vielen Blickwinkel beleuchtet. Einige Artikel waren mir zu spezialisiert, wie ein Artikel zur ‚Musical Narrative and Motives for Culture in Mother-Infant Vocal Interaction‘. ‚Cultural Neuroscience of Consciousness: From […]

Werbung

Supersizing the Mind « manwithoutqualities

Supersizing the Mind « manwithoutqualities Andy Clark schreibt ein neues Buch. Weihnachtsmann!!

Mindware

Ich lese gerade ‚Mindware‚ von Andy Clark. Ich merke, dass ich gesättigt bin mit einführender Literatur im Grenzbereich von Kognitionswissenschaft, Artificial Life, Informatik. Auch liest das Buch sich nicht so flott wie sein ‚Being There. Putting Brain, Body and World together again‘. Der ganze Titel lautet ‚Mindware: An Introduction to the Philosophy of Cognitive Science‚, […]

Zu viel erwartet

Ich hatte zu viel erwartet von ‚Neither Brain Nor Ghost‘. Am Anfang des Buches fand ich den Aufbau ganz gut. Danach hatte ich allerdings das Gefühl, dass der Autor den Faden verlor. Mir ist noch nicht, ob er sein oder mein Faden verloren hat. William Teed Rockwell hat in den ersten 6 Kapitteln ziemlich sauber […]